Eckschreibtisch Ratgeber

Die Entscheidung für den perfekten Schreibtisch fällt nicht leicht. Ein großes Angebot und viele verschiedene Schreibtischvariationen erschweren die Entscheidung zudem. Eine dieser Schreibtischvariationen ist der Eckschreibtisch.

  • Extras

In verschiedenen Formen und Ausführungen erhältlich, kann ein Eckschreibtisch nicht nur als praktischer Schreibtisch in der eigenen Wohnung oder im Büro von Nutzen sein. Durch verschiedene Designvariationen sind Eckschreibtische oftmals auch ein echter Hingucker. Aufgrund ihrer Größe und dem Platz, Arbeitsunterlagen zu organisieren und zu lagern, laden verwinkelte Schreibtische außerdem zum strukturierten Arbeiten ein.

Vorteile eines Eckschreibtischs

Um die Entscheidung für einen Eckschreibtisch zu fördern, ist es besonders wichtig, die Vorteile dieser Schreibtischart festzuhalten. Anhand dieser Vorteile kann schnell festgestellt werden, ob ein Eckschreibtisch für die eigenen Bedürfnisse geeignet ist.

Eck-schreibtische nutzen toten Raum in der Wohnung

Viel ArbeitWinkelschreibtische überzeugen vor allem mit ihrem guten Platzverhältnis. In verschiedenen Größen vorhanden, zeichnen sich Eckschreibtische dadurch aus, dass sie durch ihre Form den oftmals toten Raum in Ecken nutzen. Die unterschiedlichen Variationen der Eck-schreibtische macht es möglich, für jede Ecke einen passenden Eckschreibtisch zu finden und somit den Raum perfekt auszunutzen.

Eckschreibtische bieten eine gute Größe auf kleinster Fläche

Ein weiterer Vorteil der Eckschreibtische ist die durch die Nutzung von Ecken entstehende Größe des Schreibtisches. Eckige Tische zeichnen sich durch ihre besondere Tiefe aus und bieten somit viel Stauraum für elektronische Geräte wie Computer, Bildschirme, Drucker und Laptops. Gleichzeitig bleibt aber auch genügend Platz für Bücher sowie Ablagen.

Erweiterungen durch Schränke und Schubladensysteme

Ein weiterer Vorteil von Eck-schreibtische sind die zwei Schenkelseiten. Hier entstehen durch Schubladenelemente oder Schränke viel Platz für weitere Unterlagen oder Utensilien. Oftmals ist in diesen Schrankelementen auch ein Extramodul für Tower-Computer eingebaut, um Kabel und Steckerleisten geschickt zu verstecken.

Verwendungszwecke eines Eckschreibtischs

Winkelschreibtische lassen sich nicht nur in den eigenen vier Wänden sondern auch im Büro als Winkelkombination gut verwenden. Der Grund hierfür: Eckschreibtische sind vielseitig einsetzbar und bieten in jeder Gelegenheit eine Lösung.

Eckschreibtisch im Büro

Teamwork am TischBüros sind oftmals als Großraumbüros als Büromöbel angelegt, in denen durch Trennwände viel Raum verloren geht, der eigentlich genutzt werden könnte. Eck-schreibtische als Bürotisch eignen sich für die Verwendung in Großraumbüros besonders, da sie aufgrund ihrer Platzierung in der Ecke toten Raum nutzen.

Aber Eckschreibtische lassen sich nicht nur in einer Ecke platzieren. Durch die eckige Form ist es weiterhin möglich, mehrere verwinkelte Schreibtische miteinander zu einem großen Schreibtischkomplex zu kombinieren, um so die Wege zwischen den einzelnen Schreibtischen zu verkürzen. Mehrere Angestellte in einem Office können somit an einem Eckschreibtischkomplex Platz finden. Dies fördert die Kommunikation unter den Mitarbeitern. Die Wege zwischen den einzelnen Schreibtischplätzen werden geringer und die Geselligkeit in Form einer Schreibtischinsel aus Eckschreibtischen wird gefördert.

Die Mitarbeiter können während der Arbeit untereinander kurz miteinander sprechen oder wichtige Informationen austauschen.

Eckschreibtische bieten sich aber nicht nur für ein Großraumbüro an. Auch in kleinen Einzelbüros können Eckschreibtische zu großer Platzersparnis führen und zum Beispiel so als Computertisch genutzt werden. Durch die Stellung in der Ecke können an den langen Seiten beispielsweise Regale für Aktenordner platziert werden.

Außerdem ist es so möglich, auch in kleinen Büros zwei Mitarbeitern einen eigenen Schreibtisch zu realisieren. Durch die Stellung in der gegenüberliegenden Ecke bekommt somit jeder Mitarbeiter einen kleinen, eigenen Arbeitsbereich und wird nicht durch den Kollegen gestört.

Eckschreibtisch im eigenen Haushalt

Die Einsatzbereiche von Eckschreibtischen im eigenen Haushalt oder Homeofficesind nahezu unendlich. Aufgrund verschiedenster Designs und Formen sind Eckschreibtische in jedem Raum nutzbar. So bieten sich vor allem im Wohnzimmer Eckschreibtische an, wenn ein kleiner Arbeitsbereich geschaffen werden soll, der vom Rest des Wohnzimmers abgetrennt ist. Durch die Nutzung einer Ecke wird ein Arbeitsbereich auf kleinstem Raum realisiert, der das Gesamtbild des Wohnzimmers nicht negativ beeinflusst.

Bestenfalls sind Eckschreibtische im Wohnzimmer entgegengesetzt von Ablenkungsquellen wie Fernseher zu stellen, um ein konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen.

Neben dem Wohnzimmer eignen sich Eckschreibtische auch zur Verwendung im eigenen Arbeitszimmer als Computertisch. Ein separates Arbeitszimmer ist in vielen Wohnungen nur in den kleinsten Räumen realisierbar und extra Computertischelassen sich daher nur selten aufstellen. Um auch hier platzsparend arbeiten zu können und die geraden, langen Wände für Regale und andere Möbel nutzen zu können, bieten sich Eckschreibtische an. So kann selbst in dem schmalsten oder kompaktesten Zimmer ein vollständiger und ordentlicher Arbeitsbereich eingerichtet werden.

Viele Mieter oder Hausbesitzer wünschen sich einen kleinen Arbeitsbereich im Schlafzimmer. Um Schlaf- und Arbeitsplatz möglichst gut voneinander zu trennen, bietet sich ein kompakter Eckschreibtisch mit möglichst vielen Schubladen und Schrankflächen an. Dieser Stauraum ermöglicht das Organisieren der einzelnen Arbeitsunterlagen und erleichtert das Beibehalten der Ordnung.

Eckschreibtisch in Ein-Zimmer-Appartements

Eine Ein-Zimmer-Wohnung einzurichten ist eine große Herausforderung. Bei durchschnittlich weniger als dreißig Quadratmetern ist es von großer Wichtigkeit, den wenigen Platz möglichst gut zu nutzen. Neben einklappbaren Betten und einer gut organisierten Küchenzeile ist auch ein Winkelschreibtisch von Vorteil. Je abhängig von Größe und Ausführung können auf einem Eckschreibtisch als Computerschreibtisch nicht nur Geräte wie der Computer oder Laptop sondern auch der Fernseher platziert werden.

Somit wird der Eckschreibtisch zum Teil umfunktioniert, ermöglicht aber die Platzersparnis. Außerdem bieten sich auch hier Eckschreibtische mit besonders gut durchdachten und organisierten Schubladen- und Schrankelementen an. Weiterhin kann man mit einem Tastaturauszug weiteren Platz einsparen.

Eck-schreibtisch im Detail

Eckschreibtische sind in den verschiedensten Modellen und Ausführungen zu erwerben. Wichtig ist es, sich im Vorfeld einen Überblick über die einzelnen Modelle zu verschaffen, um eine richtige Kaufentscheidung zu tätigen.

Verschiedene Produktarten und Eckschreibtischvarianten

Eckschreibtisch ist nicht gleich Eckschreibtisch. Verschiedene Größen und Formen lassen das Angebot an Eckschreibtischen beinahe unendlich erscheinen. Neben unterschiedlichen Materialen sind auch die Formen der Eckschreibtischmodelle gänzlich unterschiedlich.

Der klassische Eckschreibtisch

Eck-SchreibtischBei dem klassischen Eckschreibtisch handelt es sich um ein schlichtes und einfaches Modell. Der klassische Eckschreibtisch kommt meist ohne jede Art von Schubladen und Schrankelementen aus. Die große Schreibtischfläche steht im Vordergrund. Hierbei ist der klassische Eckschreibtisch mit besonders großen Flanken ausgestattet, um möglichst viel Arbeitsplatz zu schaffen. Der klassische Eckschreibtisch wird häufig in Büros oder Arztpraxen verwendet. Generell entsteht durch die Schlichtheit des Modells ein edler Eindruck. In einer Ausführung aus Glas oder in schlichtem Weiß erscheint der klassische Eckschreibtisch besonders hochwertig.

Da so ein Tisch zu viel Beinfreiheit führt, kann man den Platz unterhalb mit einem Rollcontainer auffüllen, um zum Beispiel Akten zu lagern.

Der Allrounder-Ecktisch

Neben der möglichst guten Nutzung von Stellfläche dienen Eckschreibtische auch zur Organisation von Arbeitsunterlagen und Utensilien. Der Allrounder-Eckschreibtisch verfügt im Generellen über Schubladen- und Schranksysteme, die unter der Tischplatte befestigt sind. Somit ermöglicht der Allrounder-Eckschreibtisch das Ordnen und Organisieren aller wichtigen Unterlagen und bietet zudem Stauraum für Computer und weitere elektronische Geräte wie Drucker, Scanner oder Musikboxen.

Auch eine Halterung für Papiermüllkörbe ist in einigen Modellen vorhanden, sodass der Papierkorb immer in der Nähe ist. Der Allrounder-Eckschreibtisch ist in verschiedenen Größen erhältlich. Besonders interessant sind Ausführungen mit kürzeren Schenkeln und diagonal gezogener Tischplatte, da diese viel Platz auf der Arbeitsfläche bereitstellen und dennoch selbst nicht viel Raum wegnehmen.

Der Eckschreibtisch als Schrank

Von besonderem Interesse für kleine Räume sind Eckschreibtische, die als Schrank konzipiert sind. Solche haben sowohl unterhalb der Tischplatte Schubladen- und Schranksysteme integriert, bestechen allerdings mit der erweiterten Ausführung oberhalb der Tischplatte.

Regalsysteme sowie Bildschirmhalterungen und weitere Schubladen ermöglichen die perfekte Organisation des Arbeitsplatzes. Die Schränke sind in unterschiedlichen Größen erhältlich und meist aus dem Material Holz gefertigt. Aufgrund der Kompaktheit des Eckschreibtisch als Schrank ist dieses Möbelstück in jeder Wohnung ein Hingucker.

Die Frage nach dem richtigen Material

Neben der Frage nach der passenden Ausführung ist auch die nach dem richtigen Material besonders wichtig. Die unterschiedlichen Ausführungen der Eckschreibtische können aus den Materialien Holz, Kunststoff oder Glas gefertigt sein. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile.

Eckschreibtische aus Holz

WinkeltischEckschreibtische aus Holz überzeugen vor allem mit ihrer Robustheit. So ein Eckschreibtisch ist nicht nur eine kurzfristige Anschaffung, sondern eine, die mehrere Umzüge sowie Generationen überstehen kann. Die Stabilität überzeugt auch im Praxistest.

Bei Eckschreibtischen aus Holz ist das Risiko von wackelnden Beinen oder durchhängenden Tischplatten gering. Außerdem sind Eckschreibtische aus Holz leicht zu reinigen und zu pflegen. Dabei gibt es verschiedene Holzsorten für Schreibtische: Buche, Ahorn, Walnuss, Nussbaum, Kiefer und Eiche sind beliebte Holzvarianten für Ecktische.

Eckschreibtische aus Glas

Ein weiteres beliebtes und oft verwendetes Material für Eckschreibtische ist Glas. Das Material wird gerne in Form von Milchglas bei klassischen Eckschreibtischen verwendet, da das Material in dieser Ausführung sein edles Ambiente gut zur Geltung bringen kann.

Generell sind Ecktische aus Glas nicht von minderer Qualität als Eckschreibtische aus Holz, bei guter Materialqualität kann sogar eine gleiche Lebensdauer erreicht werden. Glas hat allerdings Nachteile in der Pflege und Reinigung. Selbst bei Milchglasschreibtischen sind oft Fingerabdrücke sowie Ränder von Gläsern zu erkennen. Außerdem ist das Glas von der Temperatur her kühler als Holz, was bei aufliegenden Handflächen unangenehm sein kann.

Eckschreibtische aus Kunststoff

Kunststoff ist eine gute Alternative zu Glas und Holz. Das Material überzeugt vor allem mit seinem geringen Gewicht und dem flexiblen Einsatz. Allerdings sollte bei Eckschreibtischen aus Kunststoff besonders auf die jeweilige Materialqualität geachtet werden. Zu dünne Kunststoffplatten führen bei hoher Belastung des Schreibtischs zu durchhängenden Tischplatten.

Eckschreibtische aus Metall

Neben Kunststoff ist auch Metall ein gern verwendetes Material zum Bau von Eckschreibtischen. Die Metalleckschreibtische sind bekannt für ihre Stabilität.

Das Metall ermöglicht einen guten Stand des Schreibtischs und zudem eine große Belastung. Das Metall ist mittlerweile in mehreren Farbausführungen, von Chrome über Farben wie Weiß und Rot erhältlich. Bei Nichtgefallen lassen sich die Metallflächen leicht mit einer anderen Farbe lackieren.

Beachtenswerte Hinweise

Zu den Details eines Eckschreibtischs zählt auch die Höhe des Schreibtischs an sich. Generell wird eine Schreibtischhöhe von 74cm bis 76cm als ideal empfunden. Besonders große beziehungsweise kleine Menschen haben allerdings mit dieser Schreibtischhöhe Probleme. Demnach ist es anzuraten, ein Eckschreibtischmodell zu erwerben, das höhenverstellbar ist. In der Regel kann der Schreibtisch dann in einer Höhe von 62cm bis 82cm variiert werden. Die Höhenverstellung hat auch bei Schreibtische für Kinder und Jugendliche Vorteile. Kinder und Jugendliche befinden sich noch im Wachstum, der Schreibtisch kann sich dank der Höhenverstellung immer der aktuellen Größe anpassen.

Ein weiterer beachtenswerter Hinweis ist die Möglichkeit, Eckschreibtische mit Modulen zu erweitern. Viele Hersteller bieten zu ihren Eck-schreibtischen Erweiterungsmodule für die jeweiligen Seiten oder für die Tischoberfläche an. So kann der Eckschreibtisch je nach Bedarf erweitert werden oder eben Module wieder entfernt werden.

Die Pflege eines Eckschreibtischs

PflegeJe nach Ausführung und Material sind unterschiedliche Pflegehinweise zu beachten. Eckschreibtische aus Holz lassen sich am besten mit einem feuchten Tuch putzen und mit einem dafür vorgesehenen Öl bei Bedarf polieren oder einölen. Somit wird die Qualität des Holzes beibehalten.

Eckschreibtische aus Glas, Kunststoff und Metall lassen sich ebenfalls mit einem feuchten Tuch reinigen. Gerade bei Glasschreibtischen gibt es zusätzliches Pflegemittel, das im Internet zu erwerben ist und zur Reinigung der Glasflächen dient.

Worauf beim Einkauf achten?

Wenn die Entscheidung für einen Eckschreibtisch gefallen ist, stellt sich oft die Frage nach den Kriterien, die beim Kaufen zu beachten sind. Generell gilt, die Funktionalität des Eckschreibtisches an seinem angedachten Platz zu durchdenken, um den perfekten Eckschreibtisch zu finden.

Das Vergleichen von Produkten im Internet bietet sich vor allem aufgrund der Vielfalt der Eckschreibtische an. Bei unterschiedlichen Anbietern können die Ausführungen direkt und virtuell durch Bilder oder die Produktbeschreibungen verglichen werden. Hierbei kristallisieren sich schnell die einzelnen Vor- und Nachteile der jeweiligen Eckschreibtische heraus und das passende Objekt kann gefunden werden.

Bewährt haben sich Eck-Schreibtisch Angebote in Tests zum Beispiel von den Herstellern Roller, HJH Office, FMD und Links.

Beliebt ist der Einsatz als Computerschreibtisch oder Ecktisch aus Buche. Zu beachten sind die Versandkosten, doch bieten viele Versandhäuser und Shops eine versandkostenfreie Zulieferung der Artikel an, wenn ein gewisser Preis überschritten wird.

  • Extras

Der entscheidende Faktor: Die Größe des Eckschreibtisches

Vor dem Kauf eines Eckschreibtisches sollte die Größe es angedachten Platzes ausgemessen werden. Eckschreibtische verfügen je nach Ausführung und Modell über unterschiedliche Maße. Um eine perfekte Platzierung zu garantieren, ist das Ausmessen des Stellplatzes demnach besonders wichtig. Hierbei hat es sich bewährt, zunächst die angedachte Ecke oder den freien Platz völlig leer zu räumen, um potentielle Messfehler auszuschalten.

Auch sollte eine Zeichnung der Ecke angefertigt werden, um diese mit den Maßangaben des Eckschreibtisches im Internet zu vergleichen.

Wichtig ist, nicht die Maßeinheit der Tiefe zu vergessen. Eckschreibtische sind aufgrund ihrer Form äußert tief angelegt, was auf der einen Seite zu viel Platz auf dem Schreibtisch führt, auf der anderen Seite vor allem größere Modelle wuchtig erscheinen lässt. Es bietet sich an, die von dem späteren Eckschreibtisch eingenommene Fläche mit einem Klebeband abzukleben, um die Dimensionen besser realisieren zu können. So schützt man sich selbst vor Fehlkäufen und findet den passenderen Eckschreibtisch für seine Bedürfnisse.

Die richtige Ausführung macht den Eckschreibtisch aus

Eckschreibtische unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller nicht nur in der Bezeichnung der Modellnummer sondern vor allem in der Ausführung. Es ist demnach wichtig, sich im Vorfeld in der Produktbeschreibung und anhand der mitgelieferten Bilder über die Ausführung des Eckschreibtisches zu informieren, um den passenden für die eigenen Bedürfnisse zu finden.

Es können sowohl Eckschreibtische erworben werden, die über keinerlei zusätzlichen Stauraum verfügen. Hierbei handelt es sich um Eckschreibtische der schlichten Art, die eher an einen herkömmlichen Tisch erinnern. Wird viel Stauraum benötigt, sollte ein Eckschreibtisch mit möglichst vielen Schubladen und Schrankelementen gekauft werden, um den Ansprüchen gerecht zu werden. über eine Erweiterung des Schreibtischs oberhalb der Tischplatte ist nachzudenken. Einige Ausführungen realisieren oberhalb der Tischplatte verschiedene Regalsysteme und Bildschirmhalterungen.

Die Qualität und das richtige Preis-Leitungs-Verhältnis

Ein besonders wichtiger Aspekt beim Kauf von Eckschreibtischen ist die Qualität und das damit zusammenhängende Preis-Leistungs-Verhältnis. Eckschreibtische sind nicht nur in beinahe unendlich vielen Ausführungen erhältlich, die Eckschreibtischmodelle unterscheiden sich auch in ihrer Qualität.

Aufgrund von Verwendung unterschiedlicher Materialien entstehen Qualitätsunterschiede, die natürlich auch im Preis bemerkbar sind. Es ist daher anzuraten, nicht auf die günstigsten Eckschreibtischmodelle zurückzugreifen. Diese zeigen oft Schwäche in der Ausführung und bieten keinen stabilen Stand. Auch sind die verwendeten Hölzer häufig von geringerer Qualität, was zu einem Durchbiegen der Tischplatte führt, wenn zu viel Belastung auf dieser herrscht. Bei Eckschreibtischen aus Holz sollte demnach besonders auf die Dicke des verwendeten Baumaterials geachtet werden.

Die Dicke ist meistens in der Artikelbeschreibung enthalten oder lässt sich anhand der bereitgestellten Bilder einschätzen.

Bei Eckschreibtischen aus Kunststoff sind ähnliche Qualitätsunterschiede zu beobachten. Hier spielt vor allem die Passform des Eckschreibtisches eine große Rolle. Günstige und somit minderwertigere Kunststoffe verziehen sich leicht beim Transport und machen ein Aufstellen des Schreibtischs bereits im Vorfeld unmöglich. Außerdem sollte bei einem Eckschreibtisch aus Kunststoff darauf geachtet werden, dass die Beine möglichst stabil sind.

Gleiches gilt bei Glasschreibtischen. Bei Eckschreibtischen aus Glas sollte zudem die Belastbarkeit der Tischplatte überprüft werden. Auch diese Angaben sollten in der Artikelbeschreibung zu finden sein.

Ordnung auf dem Eckschreibtisch

Eckschreibtische sind besonders beliebt, weil wie, im Gegensatz zu normalen Schreibtischen, bessere Ordnungs- und Organisationsmöglichkeiten bieten. Neben der besonders großen Arbeitsfläche, über die Eckschreibtische verfügen, ermöglichen auch verschiedene Ordnungssysteme eine Organisation der Arbeitsunterlagen an.

Verschiedene Ordnungssysteme

ArbeitenEckschreibtische verfügen über genug Arbeitsplatz, um die verschiedenen Arbeitsbereiche auf dem Schreibtisch zu trennen. Somit kann ein möglichst effizientes und konzentriertes Arbeiten gefördert werden.

Verfügt ein Eckschreibtisch über Schubladen- und Schrankelemente bietet es sich an, diese in unterschiedliche Themen- und Arbeitsbereiche einzuteilen. Somit ist auf den ersten Blick klar, welche Unterlagen in welcher Schublade liegen und die Organisation bleibt beibehalten.

Verfügt der Eckschreibtisch über einen Monitorständer, ist es ratsam, diesen tatsächlich auch zu nutzen. Der Abstand zum Monitor erleichtert das Arbeiten und verlängert die Konzentrationsfähigkeit. Außerdem schafft das Nutzen des Monitorständers weiteren Platz auf dem Schreibtisch, der effektiv genutzt werden kann.

Ein weiterer Tipp zur Organisation auf dem Schreibtisch ist die Verwendung vonStiftbehältern sowie Notizblocksystemen. Stiftbehälter bringen Ordnung in die Stiftsammlung und halten immer den passenden Textmarker oder Kugelschreiber bereit. Notizblocksysteme sollten immer einen festen Standort auf dem Schreibtisch haben, damit die Notizblöcke nicht unter den Unterlagen verschwinden.

Um möglichst viel Ordnung auf dem eigenen Eckschreibtisch zu halten, ist es außerdem ratsam nach jedem Arbeitstag den Schreibtisch aufgeräumt zu verlassen, um am nächsten Tag motiviert und gut gelaunt die Arbeit beginnen kann.

Schreibtisch 1×1 – Perfekte Organisation leicht gemacht

Wer einen großen Schreibtisch besitzt, kennt die Gefahr des Vollstellens der Arbeitsfläche. Teller, Tassen oder auch Bücher bleiben auf dem Eckschreibtisch kurzerhand liegen und versperren die Arbeitsfläche. Ein paar einfache Grundregeln ermöglichen es, dauerhaft Ordnung auf dem Schreibtisch zu halten.

Die Grundregeln müssen hierbei nicht alle eingehalten werden, schon eine Orientierung an diesen Grundregeln führt zu einer guten Organisation des eigenen Schreibtischs.

Die richtige Platzierung des Schreibtischs

Um möglichst effizient zu arbeiten, ist die richtige Platzierung des Eckschreibtischs notwendig. Wichtig ist es, sich entgegengesetzt aller Ablenkquellen zu setzen. Bedeutet: Der Schreibtisch sollte nicht so ausgerichtet sein, dass der Arbeitende ständig in Richtung Fernseher blickt. Fernseher sind eine der beliebtesten Ablenkungen bei der Arbeit im eigenen Haus. Stattdessen sollte der Schreibtisch in Richtung des Fensters ausgerichtet sein, sodass genügend Frischluft zum Schreibtisch kommt. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass der Eckschreibtisch nicht vor einer Heizung platziert wird. Es ist weder energieeffizient ein so großes Möbelstück wie einen Eckschreibtisch vor die Heizung zu platzieren, noch ist es gut für das jeweilige Material des Schreibtischs. Die warme Heizungsluft führt im Winter zudem zu Ermüdungserscheinungen. Das Arbeiten wird durch die direkte warme Luft erschwert. Heizkörper sollten sich deswegen eher im entgegengesetzten Teil des Raumes befinden.

Die richtige Ordnung auf dem Schreibtisch

Die richtige Ordnung auf dem Schreibtisch kann mit verschiedenen Ordnungssystemen gefördert werden. Neben Stifthalter und Notizblockhaltern können auch Ablagefächer auf dem Schreibtisch platziert und genutzt werden. Das ermöglicht einen Ablageort für jedes Dokument. Um möglichst effizient zu arbeiten sollten weiterhin Schubladen und Schränke eine bestimmte Funktion zugeschrieben werden, sodass jede Arbeitskategorie einen eigenen Bereich bekommt.

Denkbar ist eine solche Aufteilung auch mit der Schreibtischoberfläche. Aufgrund der zwei Schenkel des Eckschreibtisches können die Bereiche links und rechts in unterschiedliche Abteilungen eingeteilt werden, sodass das Arbeiten erleichtert wird. Regalelemente unterhalb des Schreibtisches bieten weiteren Stellraum für beispielsweise Bücher.

Wer sich oft dabei erwischt, das Ordnungssystem nicht einzuhalten, der sollte sich eine Checkliste anlegen, die ganz leicht zu befolgen ist. Bevor der Schreibtisch verlassen wird, kann anhand dieser Checkliste leicht überprüft werden, ob der Schreibtisch ordentlich verlassen wird. Ein besonders interessanter Aspekt bieten hier Glastische, die nicht aus Milchglas sind: Dort kann diese Checkliste einfach von unten an die Tischplatte geklebt werden, sodass sie immer auffindbar ist und im Gedächtnis bleibt.

Die richtigen Arbeitszeiten finden

Um möglichst effizient zu arbeiten ist es zudem wichtig, die persönlich beste Arbeitszeit zu finden. Nicht jeder ist morgens am produktivsten. Wer seine perfekte Arbeitszeit gefunden hat, der kann seinen Schreibtisch danach hin planen.

Ist beispielsweise nachts die perfekte Arbeitszeit, lässt sich mit einem extra Bereich für Kaffeetassen und Nervennahrung viel Platz auf dem Schreibtisch sparen. Sollte die perfekte Arbeitszeit eher vormittags liegen, kann der Schreibtisch so ausgerichtet werden, dass die Sonne nicht blendet.

Für egal welche Arbeitszeit gilt: Vor und nach der Arbeit sollte der Schreibtisch aufgeräumt hinterlassen werden, sodass beim nächsten Arbeitstag der Schreibtisch ordentlich ist. Dies gilt übrigens auch für Schreibtische, die nur zum gelegentlichen Surfen oder Verfassen von Texten gedacht sind. Auch hier arbeitet und sitzt es sich wesentlich angenehmer, wenn der Schreibtisch aufgeräumt vorgefunden wird.